BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Lehrtagung Light - der Weg ist das Ziel

Lehrtagung light

1 Referentin – 2 Tage – 16 LE – 19 TN am Samstag – 27 TN am Sonntag = Lehrtagung 2021 in Zahlen.  Auch in diesem, nun schon 2. Corona-Herbst nur eine Lehrtagung light, aber immerhin waren die Auflagen gelockert und die TN-Zahlen besser.

Petra Havelkova war bei uns im MHTG zum ersten Mal als Referentin tätig. Kompetent und unterhaltsam führte sie uns durch die beiden Tage.

Mit DAYO (Dance Yoga) fing der Samstag an. Hier werden u. a. tänzerische Schrittfolgen mit klassischen Yoga-Elementen verbunden. Fließende Bewegungsabläufe, basierend auf Ganzkörperübungen, stehen hier im Fokus. Auch wenn manche von uns noch Yoga-ungeübt waren, so verstand sie es doch, durch Hinweise und nochmal üben uns an das gewünschte Ziel zu bringen – meistens. Es wurde immer wieder eine weitere Bewegung angehängt, sodass schlussendlich ein Flow zustande kam. Diesen konnten wir dann am Schluss des ersten Tages nochmal durcharbeiten und filmen.

Der zweite Teil des Samstags war dann Pilates pur. Aber auch hier nicht die Bewegungen für Fortgeschrittene, sondern sozusagen das Basispaket dieses Ganzkörpertrainings, mit Fokus auf die tiefen Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskeln.

Der Sonnengruß schloss dann den Samstag ab. Auch hier nicht streng nach der Yogalehre, sondern eher so, dass alle mitmachen können. Und trotzdem fordernd und vitalisierend.

Am Sonntag gab es als Wake-up Yoga noch einmal einen Sonnengruß, sozusagen Ausgabe B. Ein wenig anders und trotzdem wiederum gleich. Ein auf und ab der Bewegungen mit dem Focus auf Dehnung und Ausrichtung. Jetzt lief es doch schon besser.

Music Stretch/Yin Yoga war ein weiteres Thema. Achtsamkeitsübungen für den Alltag mit dem Focus auf Dehnung und Ausrichtung.

Der dritte Teil war dann ein fließender, dynamischer Flow zur Musik. Die Bewegungsfolgen werden dem Atem, der Musik und den Asanas angepasst. Das Fließen durch die Asanas zu erlernen hilft, sich dem Fluss des Lebens anzuvertrauen. Auch hier wurde zum Schluss eifrig von der Handy-Kamera Gebrauch gemacht.

Petra hat es gut verstanden, uns durch die anspruchsvollen Tage zu führen. Immer wieder gab es die Möglichkeit, nachzufragen, etwas zu probieren, Einzelheiten zu erarbeiten. In ihrer Ausschreibung heißt es, der Weg ist das Ziel. So waren auch ihre Stunden. Der Weg, die einzelnen Teile zu erarbeiten, war schon das Ziel hin zu einem etwas besseren Yoga-Verständnis, ohne gleich ein Yogi zu werden.

Zwei lehrreiche Tage im Oktober. Dann bis zum nächsten Jahr

Christiane Schwindt

Weitere Meldungen

Erfolgreicher Einstieg! Piccolino Lehrgang 2021
Am Sonntag, 14. November führten wir den Lehrgang für Helfer/innen, Neu-& Quereinsteiger/innen ...
Erfolgreicher Vereins-InfoAbend beim TB Wyhlen
Am 29.10.2021 fand beim TB Wyhlen unser Vereins-InfoAbend zum Thema Versicherung & CO – wie soll ...